Tourist > Gastronomie

 

Örtliche gastronomische Spezialitäten

Sie Feinschmecker und haben Sie vor, nach Český Krumlov zu reisen, sind Sie schon da oder leben Sie hier sogar? Dann begrüßen Sie bestimmt einige Tipps, was Sie und Ihre Geschmacksknospen sich beim Besuch dieser schönen Stadt nicht entgehen lassen sollten. Sie können sich z. B. auf einen nicht traditionellen salzigen Kuchen, Rauchbier oder ausgezeichneten königlichen Schinken freuen. 

Krumauer Cookies, Foto MIDA

Krumauer Cookies

Möchten Sie als Andenken von Český Krumlov ein originelles, schönes und zugleich leckeres Souvenir mitbringen? Wollen Sie Ihre Nächsten erfreuen oder einfach nur eine örtliche gastronomische Spezialität probieren? Dann probieren Sie Krumauer Cookies, ausgezeichnete Kekse nach der ursprünglichen Rezeptur. Wenn Sie sie aufessen, bleibt Ihnen eine schöne und praktische Dose mit dem Motiv des berühmten Maskensaals übrig, die Sie immer wieder an Český Krumlov erinnert.

Leckere Kekse mit Stückchen Preiselbeeren, Rosinen und geschälten Mandeln genießt jeder Liebhaber von Süßigkeiten sowie Anhänger traditioneller Rezepturen. Cookies eignen sich ausgezeichnet auch zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Die schöne Dose mit der einzigartigen Wandmalerei aus der Mitte des 18. Jahrhunderts begeistert jeden Gast und wird praktischer Helfer in Ihrem Haushalt.

 

 

Geräucherter Geck, Eggenberg  

Geräucherter Geck

Nakouřený švihák (Geräucherter Geck), dunkles Lagerbier böhmischen Typs, ist eine der besten Biersorten in der Tschechischen Republik. Es ist bei Einheimischen sowie Touristen, Damen und Herren beliebt. Es hat eine optimale Schneidigkeit, markanten Kaffeegeschmack mit angenehmer Malzkomponente und mäßig säuerlichem Nachgeschmack. Das Bier Švihák garantiert Ihnen ein unvergessliches Feinschmeckererlebnis. Von dessen Qualität zeugt auch der Titel des silbernen Biers des Jahres 2010.

Das Kennenlernen des hiesigen goldenen Getränks können Sie sich auch mit einer Führung in der Brauerei angenehmer machen, bei der Ihnen das Geheimnis dessen Herstellung enthüllt und nicht einmal eine Bierprobe fehlen wird. Lernen Sie die Tradition kennen und probieren Sie das beste Bier in Český Krumlov.

Mehr Informationen unter www.eggenberg.cz

Käsespezialitäten, Madeta  

Käsetorte

Ein weiteres Produkt, das Sie beim Besuch in Český Krumlov nicht vergessen sollten, sind die Käsespezialitäten der Firma Madeta. Zugleich, falls Sie zu den Liebhabern leckerer Käsesorten in der Verbindung mit hochkarätigem südmährischem Wein gehören, wird ein Besuch in Madeta für Sie ein einzigartiges Erlebnis sein.

Freunde von Käse aller Arten erfreut bestimmt das reiche Angebot dieser Firma: klassischer Blauschimmelkäse Jihočeská niva, fettere Variante „Zlatá niva", Prämien-Blauschimmelkäse - Niva Premium, Caesar Bleu sowie Císařská niva. Madeta sind jedoch nicht nur Käsesorten. Das Sortiment an Milchprodukten ist wirklich reich, und zwar nicht nur an Erzeugnissen (Milch, Sahne, Butter, Cottage, Desserts usw.), sondern vor allem an Eiweiß, Kalzium, notwendigen Aminosäuren und weiteren Stoffen, die unser Körper braucht. Die Madeta-Produkte sind voll von Gesundheit, sie enthalten nämlich wie nur wenige auf dem Markt keine Konservierungsstoffe.

Mehr Informationen unter www.madeta.cz

Fleischprodukte, Antoni

Antonis Schinken mit Honig

Falls Sie keine Vegetarier sind, ist es ein Muss, Antonis erstklassige Fleischprodukte in Český Krumlov zu probieren. Antoni ist nicht nur hier, sondern in ganz Südböhmen Nummer Eins im Bereich Schinken und Fleischprodukte. Davon zeugt auch der absolute Sieg im prestigevollen Wettbewerb „Chutná hezky. Jihočesky (Schmeckt gut. Südböhmisch)".

Die Firma hat eine langjährige Tradition von Vorfahren-Fleischern, die bis zu den Anfängen der Stadt reicht. Außer einer ganzen Reihe hochqualitativer Erzeugnisse finden Sie in den Antoni-Läden einzigartige Meisterstücke. Insbesondere Schinken und Aufschnitte sind die Pfeiler der Krumauer Firma. Sie sollten bestimmt Antonis Schinken mit Honig, die Delikatesse Krumauer Speck oder den herzhaften Räuberspeck probieren.

Mehr unter www.antoni.cz

Quellwasser Petráškův pramen Aktivant

Petrášeks Quelle Petráškův pramen (Petrášeks Quelle) entsteht in sehr alten Gesteinen des Landschaftsschutzgebietes Blanský les (Blansker Wald) bei Český Krumlov. Es enthält genug Ionen, die für die gesunde Entwicklung des menschlichen Organismus wichtig sind. Dank ihrer Lage im Schutzgebiet und dank dem hochqualitativen geologischen Untergrund hat die Quelle einen niedrigen Gehalt von Mineralstoffen, der Wert von Nitraten ist fast unfeststellbar und sie hat einen sehr niedrigen Natriumgehalt.

Was aber wichtig ist - das bereicherte Quellwasser Petráškův pramen beeinflusst bei der regelmäßigen Konsumation positiv die psychische und physische Kondition! Petráškův pramen ragt mit seinem ausgezeichneten Geschmack empor. Das Wasser ist zum Trinken, zum Kochen und auch zur Zubereitung von Babynahrung und -getränken bestimmt. Wenn Sie ein gesundes, vollwertiges Leben ohne psychische Probleme führen wollen, probieren Sie dieses Wasser. Das Produkt ist vom Gesundheitsministerium notifiziert und ist Inhaber des Zertifikats "Šumava Originalprodukt".
Mehr unter www.aktivant.cz

Mehr unter www.aktivant.cz

Rosenbergische Gastronomie

Illustratives Bild

Die örtliche Gastronomie in Český Krumlov beeinflussten die herrschenden Geschlechter der Rosenberger, Eggenberger sowie Schwarzenberger. Da die rosenbergische Gastronomie eine der besten war und einige Produkte in dieser traditionellen Gastronomie ihren Ursprung haben (Antoni), führen wir hier Interessantes aus der rosenbergischen Gastronomie des anfangenden 14. bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts an.

Auf den Tisch des rosenbergischen Herrschers kamen sowohl Produkte von einheimischen Märkten und eigenen Meierhöfen, als auch Luxuswaren, die am häufigsten aus den nahe gelegenen österreichischen Städten, aber auch aus Ungarn oder aus dem Orient importiert wurden. Übliche Speisen, die während fast des ganzen Jahres konsumiert wurden, änderten sich mit den kirchlichen Festen und Fastenzeiten: fleischlose oder spezielle Oster- und Weihnachtsgerichte blieben oft in unveränderter Gestalt bis zur Gegenwart erhalten. Markant reichere Speisen wurden an Fasching und bei den Feiern verabreicht, als im Schloss viele Gäste verweilten. Es musste immer genug zu essen oder eher Überfülle geben: alle reichlich zu bewirten war eine Angelegenheit des Prestiges und der Repräsentation des Hausherren. Am meisten wurde Fleisch konsumiert, das für ein sehr gesundes stärkendes Lebensmittel gehalten wurde. Auf dem Tisch der Adeligen fehlten nicht Käse, erlesene Leckerbissen, Zuckerwaren, Bonbons und Torten, seltene Weine sowie tropisches Obst.

Das grundlegende Getränk war Bier: es wurde viel und von allen getrunken - um den Durst zu löschen sowie wegen seiner proklamierten Heilwirkungen. Wein gehörte dem Herren, seiner Familie und den Höflingen und gleich wie Bier erschien er zu jeder beliebigen Tageszeit auf dem Tisch.

Rosenbergisches Menü

Eine einzigartige Spezialität ist das Rosenbergische Vier-Gänge-Menü, das Sie nur im Rahmen unseres Geschenkaufenthaltes probieren können. Lernen Sie echte Delikatessen kennen, die die rosenbergischen Herrscher gegessen hatten!