Dienstleistungen > Sehenswürdigkeiten > Region von Český Krumlov > Ausflugsziele > Natur-, Technisch-, Militärdenkmäler

Naturschutzgebiet Blanský les

Landschaftsschutzgebiet Blanský les, Logo

Vyšný 59
38101 Český Krumlov
Kontakt: Správa Chráněné krajinné oblasti Blanský les

Telefon: +420 380 301 031
Fax: +420 380 301 049

E-mail: blanles@nature.cz
WWW: www.blanskyles.nature.cz

Lage: Region von Český Krumlov
Type: Natur-, Technisch-, Militärdenkmäler

Lage auf der Karte


Das Landschaftsschutzgebiet Blanský les wurde im Jahre 1990 errichtet und nimmt eine Fläche von 212,35 km2 ein.
Auf dem Gebiet des Landschaftsschutzgebietes wurden 15 Naturreservate verkündet (Vyšenské kopce, Kleť, Dívčí Kámen, Kalamandra, Bořinka, Holubovské hadce, Jaronínská bučina, Vysoká Běta, Šimečkova stráň, Dobročkovské hadce, Na stráži, Horní luka, Mokřad u Borského rybníka, Malá skála, Ptačí stěna).

Verkehrszugänglichkeit/Parking:
Der Großteil des Gebietes gehört zum Bezirk Český Krumlov, der Rest im Norden und Westen in die Bezirke České Budějovice und Prachatice.



Nationales Landschaftsreservat Vyšenské kopce


Vyšenské kopce

Vyšenské kopce (Hügel bei Weichseln) sind eines der naturwissenschaftlich wertvollsten Gebiete in Südböhmen. In der Reservation werden Reliktgemeinschaften von Pflanzen und Tieren auf der Kalksohle geschützt. Gerade durch den Einfluss der Kalksohle, die auf dieser Lokalität das größte Ausmaß sowie Mächtigkeit erreicht, blieb hier eine Reihe bedeutender Pflanzenarten sowie ganzer Gemeinschaften erhalten, die wir anderswo in Südböhmen meistens nur schwer suchen würden.




Bořinka - Naturreservat


Bořinka

Katastralgebiet : Holubov, Chlum u Křemže (Bezirk Český Krumlov).
Nordöstliche, stellenweise felsige Abhänge über dem Křemžer Bach, etwa 0,6 km südlich der Gemeinde Křemže, wo das Hauptziel des Schutzes die Erhaltung der typischen Serpentinit-Flora und Vegetation ist.




Dívčí Kámen - Naturreservat


Dívčí kámen

Katastralgebiet : Křemže (Bezirk Český Krumlov).
Das Reservat liegt etwa 2 km nordwestlich von der Ortschaft Třísov entfernt am Zusammenfluss der Vltava (Moldau) mit dem Křemžer Bach. Das Hauptziel des Gebietsschutzes vom Gesichtspunkt der Naturwissenschaft aus ist in dieser Lokalität die Erhaltung eines Reliktkiefernwaldes und der Flechtenvegetation auf einem Felsenkamm aus Gneis auf dem Felsenvorsprung über dem Zusammenfluss des Křemžer Bachs und der Vltava.




Dobročkover Serpentinite - Naturreservat


Dobročkovské hadce

Katastralgebiet : Dobročkov

Přírodní rezervace Dobročkovské hadce se skládá ze dvou částí z nichž jedna leží v CHKO Blanský les podél Křemžského potoka a druhá mimo.




Holubover Serpentinite - Naturreservat


Holubovské hadce

Katastralgebiet : Holubov, Křemže, Třísov (okres Český Krumlov).
Einzigartiger Komplex der Reliktserpentinitkiefernwälder mit Vorkommen der Serpentinitkartäusernelke (Dianthus carthusianorum subsp. capillifrons) und weiterer seltener Pflanzenarten.

Das Reservat erstreckt sich an Nord- und Osthängen des Waldes, die mit Schluchten zerfurcht sind und oben in Plateaus übergehen, im Tal des Křemžer Baches, etwa 0,6 km östlich von der Gemeinde Holubov entfernt.




Jaroníner Buchenwald - Naturreservat


Jaronínská bučina

Katastralgebiet : Jaronín (Bezirk Český Krumlov).
Im Reservat wird der Rest eines Vorgebirgs-Mischwaldes natürlicher Zusammensetzung an nordöstlichen Hängen des Granulitmassivs des Berges Buglata (Hrbáč), etwa 5 km nördlich von der Gemeinde Brloh entfernt, geschützt.




Kleť (Schöninger) - Naturreservat


Kleť

Katastralgebiet : Chlum u Křemže, Křenov bei Kájov (Bezirk Český Krumlov).
Im Reservat wird ein Mischwald mit Übergewicht der Buche an sanften nordwestlichen Hängen des Massivs des Berges Kleť (Schöninger) geschützt, der etwa 3 km nordöstlich von der Gemeinde Krásetín entfernt ist.




Malá skála (Kleiner Felsen)


Malá skála

Katastralgebiet : Jánské Údolí (Bezirk Český Krumlov).
Im Reservat, das sich an Westhängen des Berges Bulový befindet, etwa 3 km südwestlich von der Gemeinde Brloh entfernt, werden ein Vorgebirgsmischwald mit Übergewicht der Rotbuche und ausgedehnte Felsburgen geschützt. Die Bestände werden der natürlichen Entwicklung überlassen.




Ptačí stěna (Vogelwand) - Naturreservat


Ptačí stěna

Katastralgebiet : Jánské Údolí (Bezirk Český Krumlov).
Dieses Reservat befindet sich an südwestlichen Hängen des Massivs Bulový, etwa 4 km sürdwestlich von der Gemeinde Brloh entfernt. Es besteht aus Vorgebirgswäldern mit der dominanten Rotbuche und Schuttbeständen mit bedeutender Beimischung der Berg-Ulme und reicher Fauna. Die ältesten Bestände erreichen ein Alter bis von 150 Jahren. Der Kern des Reservats ist ein alter Buchenbestand am südlichen steilen, stark steinigen bis schuttartigen Hang.




Horní Luka - Naturdenkmal


Horní Luka

Katastralgebiet : : Holubov (Bezirk Český Krumlov).
Wiesen und Quellgebiete an Nordhängen des Berges Kleť, etwa 0,5 km westlich von der Gemeinde Krásetín entfernt. Das Gebiet liegt im Zentralteil eines Granulitmassivs. Es ist hier der glimmerhaltige Granulit verbreitet. An Nordhängen wurden vereinzelt gleichgerichtete Lagen von Granit und Skarn festgestellt.




Kalamandra - Naturdenkmal


Kalamandra

Katastralgebiet : Kladné (Bezirk Český Krumlov).
Felsige Kalksteinhänge mit Südexposition über dem linken Ufer des Bachs Polečnice, etwa 250 m nordwestlich von der Dobrkovicer Mühle bei der Ortschaft Staré Dobrkovice entfernt.




Sumpf am Borský-Teich - Naturdenkmal


Mokřad u Borského rybníka

Katastralgebiet : Křemže,südsüdwestlich der Gemeinde Mříč (Bezirk Český Krumlov).
Nordwestliches Ufer und anliegende Sumpfwiesen am Borský-Teich. Gegenstand des Schutzes ist hier das Vorkommen wertvoller Sumpf- und Ufer-Pflanzengesellschaften mit seltenen und geschützten Pflanzenarten.




Na Stráži - Naturdenkmal


Na Stráži

Katastralgebiet : Brloh unter dem Berg Kleť (Bezirk Český Krumlov).
Steiler Abhang über dem Křemžer Bach, etwa 100 m östlich von der Gemeinde Brloh entfernt mit wärmeliebenden Pflanzengesellschaften auf saurem Substrat (geologischer Untergrund ist glimmerhaltiger Granulit). Bedeutend ist das Vorkommen einer reichen Population des Kleinen Knabenkrauts (Orchis morio).




Šimečkova stráň (Šimečeks Abhang)


Šimečkova stráň

Katastralgebiet : Brloh unter dem Berg Kleť, Rojšín (Bezirk Český Krumlov).
Serpentinit-Abhang über dem Zusammenfluss des Křemžer Bachs und des Bachs Olešnice, etwa 2 km östlich von der Gemeinde Brloh entfernt.




Fotogalerie

..