Aktuell > 2017

Klöster Český Krumlov laden zum Besuch

Die Klöster Český Krumlov laden zu einem Besuch im restaurierten Areal des Minoriten- und Klarissenklosters ein. Das reiche Kulturprogramm und die Dauerausstellungen bieten einen breiten Raum zur Erkenntnis und Unterhaltung für die ganze Familie.

Emma "75" / 22. 4. ‒ 30. 9. 2017

Von 22. 4. bis 30. 9. 2017 findet in Klöstern Český Krumlov Jubiläumsausstellung der tschechischen Künstlerin Emma Srncova Emma "75"! Die Besucher werden auch die Möglichkeit haben, die eigenen Gemälde je nach Emma zu schaffen. Die Ausstellung ist im Rahmen der Interaktiven Exposition zugänglich.

Geschichten der Krumauer Klöster / 3. 9. 2016 - 31. 12. 2017

Ab September dieses Jahres verläuft in den Klöstern Český Krumlov ebenfalls die langfristige Ausstellung "Geschichten der Krumauer Klöster", die mit Hilfe von Fotografien Ladislav Pouzars und begleitenden Texten Jiří Blochs den Prozess der umfangreichsten Restaurierung in der neuzeitigen Geschichte der Stadt Český Krumlov festhält. Auf 16 Paneelen mit insgesamt etwa 270 Fotografien können die Besucher in einige (von vielen) Geschichten der schonenden Erneuerung mehrerer Lokalitäten und Räume des Klosterlebens hineinblicken, die mehr als fünfhundert Jahre Geschichte hinter sich haben.

Dauerausstellungen:

Die Klöster Český Krumlov, die im April dieses Jahres den prestigeträchtigen Titel Denkmal des Jahres 2015 gewannen, laden zum Besuch eines neu rekonstruierten Areals des Minoriten- und Klarissenklosters ein. Die Dauerausstellungen bieten einen breiten Raum zur Erkenntnis und Unterhaltung für die ganze Familie.

Kláštery Český Krumlov

Die Ausstellung im ehemaligen Minoritenkloster bringt den Besuchern die Geschichte des Minoritenordens sowie die Bauentwicklung des Areals näher.

Die Interaktive Ausstellung der menschlichen Fertigkeiten und Kunst unserer Vorfahren stellt den Besuchern traditionelle Kenntnisse und Fertigkeiten der mittelalterlichen Klöster vor. Die Besucher können eine alchemistische Werkstatt besichtigen, sich mit der Lagerung von Lebensmitteln im Mittelalter bekannt machen. In zeitgemäßen Gemächern sehen sie das Leben in der Zeit der Gotik oder Renaissance, sie können historische Gewände anprobieren. Ein weiteres Lockmittel sind die Kräuterwerkstatt oder die Seifensiederei mit neuen interaktiven Elementen. Das Skriptorium (Schreibstube) bietet die Möglichkeit an, eine eigene Schablonenmalerei zu schaffen, mit einer Feder schreiben zu lernen, oder sich im Spielraum mit Modellen von mittelalterlichen Spielsachen, Maschinen und Erfindungen beschäftigen. Ein Erlebnis für alle ist bestimmt die Besichtigung des geheimnisvollen Dachbodens, wo die Besucher Danse Macabre, Camera Obscura oder ein ausgedehntes Modell des historischen Stadtkerns von Český Krumlov sehen können.

Die Ausstellung Leben und Kunst im Klarissenkloster bringt den Besuchern das Klosterleben der Ordensschwestern der hl. Klara im zeitgemäßen Kontext mit der Kunst des Mittelalters und der derzeitigen Frömmigkeit näher. Im ehemaligen Klarissenkonvent findet zurzeit die einzigartige Ausstellung 200 Jahre der Höritzer Passionsspiele statt, die bis 28.9.2016 dauert.

Mehr Informationen, aktuelles Kulturprogramm: www.klasteryck.cz