Ausflugsziele

Erweiterte Suche <

Name:
Stadt:
Type:
Lage:

Activity Park

Activity Park

Frymburk č.e. 1052, Frymburk, 382 79
Telefon: +420 604 349 955
E-mail: office@parkfrymburk.cz
Aussichtsturm auf dem Berg Kleť

Aussichtsturm auf dem Berg Kleť

Kleť, Kleť, 382 03 | +420 724 700 300 | +420 724 700 300 | info@klet.com

Wenn Sie sehen gerade die Sehenswürdigkeiten in der Stadt, gehen Sie mit auf eine Reise an die Spitze der Vereidigung.

Baumwipfelpfad Lipno

Baumwipfelpfad Lipno

Lipno nad Vltavou 307, Lipno nad Vltavou, 382 78 | +420 388 424 145 | info@stezkakorunamistromu.cz

Die hervorragende Aussicht auf den Böhmerwald, didaktische interaktive Haltestellen, atemberaubende Sektionen für die Kinder und die längste trockene Rutsche in der Tschechischen Republik – das alles bietet der Baumwipfelpfad, die wundervolle Einzigartigkeit in der Tschechischen Republik.

Běleňer Linde

Běleňer Linde

Obecní úřad, Malšín, 382 73 | +420 380 749 725 | info@obecmalsin.cz

Ein interessantes Schicksal hat die Linde in Běleň unweit von Malšín, die als die älteste Linde in Südböhmen bezeichnet wird. Sie soll um das Jahr 1200 herum ausgesetzt worden sein. Als die Linde mit einem Umfang von zwölfeinhalb Metern im Jahr 1951 vom Blitz getroffen wurde und abbrannte, schien es, dass es ihr Ende ist. Aber es ist etwas Überraschendes passiert. Während die Gemeinde Běleň unterging, erholte sich die Linde und lebt weiter.

Budweiser Budvar

Budweiser Budvar

Karoliny Světlé 4, České Budějovice, 370 21 | +420 387 705 111 | budvar@budvar.cz

Die Brauerei Budweiser Budvar gehört seit langer Zeit zu den erfolgreichsten Lebensmittelunternehmen in der Tschechischen Republik. Im Jahre 2007 betrug der Bierausstoß der Brauerei Budweiser Budvar insgesamt 1 253 000 Hektoliter Bier, das sind 9% mehr als im Jahre 2006. Beinahe die Hälfte der Produktion wird in mehr als 50 Länder der Welt exportiert. Die Brauerei erwirtschaftete 2007 einen Bruttogewinn von 301 Mio. CZK.

Burg Dívčí Kámen

Burg Dívčí Kámen

Dívčí Kámen, Obec Holubov, p. Křemže, 382 03 | +420 775 213 959 | hrad@divcikamen.cz

Die Burg Dívčí Kámen gehörte zu den wenigen Burgen in den böhmischen Ländern, deren Gründungsurkunde erhalten blieb.Gegenwärtig gehört die Burg Dívčí Kámen mit ihrer Länge von etwa 210 m und der Breite von etwa 45 m zu den größten Burgruinen in Böhmen.

Burg Pořešín

Burg Pořešín

Náměstí 70, Kaplice, 382 41 | +420 380 303 100 | podatelna@mestokaplice.cz

Die kleine Burg Pořešín ist eine interessante Rarität in der südböhmischen Burgarchitektur des 14. Jahrhunderts.

Burg Rožmberk nad Vltavou

Burg Rožmberk nad Vltavou

Rožmberk nad Vltavou, Rožmberk nad Vltavou, 382 18 | +420 380 749 838 | rozmberk@npu.cz

Die aus der Hälfte des 13. Jahrhunderts stammende Burg gehört zu den ältesten Burgen der Witigonen, der Vorläufer eines der bedeutendsten böhmischen Adelsgeschlechter – der Herren von Rosenberg.

Burg und Kloster Kuklov

Burg und Kloster Kuklov

Obecní úřad, Brloh, 382 06 | +420 380 745 126 | oubrloh@iol.cz

Ursprünglich befand sich hier eine königliche Burg aus dem 14. Jahrhundert, die im Jahre 1395 Heinrich von Rosenberg zerstörte. Im Jahre 1495 berief hierher Peter IV. von Rosenberg Mönche des Ordens des hl. Franziskus von Paula, um hier ein Paulanerkloster zu gründen. Das Kloster mit der einschiffigen Kirche St. Andreas wurde nie fertiggestellt und um 1530 wurde es völlig verlassen.

Burg Velešín

Burg Velešín

nám. J. V. Kamarýta 76, Velešín, 382 32 | +420 380 331 541 | +420 380 331 541 | mesto@velesin.cz

Bis zur heutigen Zeit blieben vom ursprünglichen Bau nur die Reste der Befestigung, des halbwalzigen Bollwerks und des mächtigen Walzturms erhalten, situiert auf dem engen Felsenvorsprung über dem Fluss Malše.

Čertova stěna und Luč

Čertova stěna und Luč

Městský úřad, Vyšší Brod, 382 73 | +420 380 746 537 | starosta@vyssibrod.cz

Das geschützte Gebiet liegt auf beiden Seiten des Flusses Vltava auf steilen steinblockförmigen Abhängen des caňonförmigen Tales. Es wird von zwei Teilen gebildet. Čertova stěna wurde als ein Schutzgebiet von einem Ausmaß von 10 ha im Jahre 1956 errichtet.

Das Schloss Mitrowicz

Das Schloss Mitrowicz

Koloděje nad Lužnicí 1, Týn nad Vltavou, 375 01
Telefon: +420 728 353 133
E-mail: bedrich@mitrowicz.cz
Das Schlößchen Omlenička

Das Schlößchen Omlenička

Omlenička 44, Omlenice, 382 41 | +420 380 313 118 | ouomlenice@ka.ipex.cz

Ein dreiflügeliges barockes Schlößchen mit Mittelrisalit und vier Erkern auf den Kragsteinen in der östlichen Stirnseite. Dem südlichen Flügel des Schlosses ist die barocke Kirche von St. Johann Nepomuck angeschlossen.

Denkmal der Opfer des Nationalsozialismus

Denkmal der Opfer des Nationalsozialismus

Omlenička 44, Omlenice, 382 41 | +420 380 313 118 | ouomlenice@ka.ipex.cz

Omlenice – Denkmal der Opfer des Nationalsozialismus , die beim Transport im Zug des Todes umgekommen sind.

 

Denkmal für die Opfer des zweiten Weltkrieges

Obecní úřad, Netřebice, 382 32 | +420 380 321 206 | ounetrebice@quick.cz

In der Nähe der Ortschaft Kaplice-nádraží wurde an der Stelle des Massengrabes, wo im Januar des Jahres 1945 44 Gefangene aus dem Zug des Todes beerdigt wurden, ein Denkmal für die Opfer des zweiten Weltkrieges errichtet.

Die Kapelle und der Kreuzweg in Studenec

Die Kapelle und der Kreuzweg in Studenec

Obecní úřad, Rožmberk nad Vltavou, 382 18 | +420 380 749 820 | ourozmberk@ck.ipex.cz

Die Lokalität Studenec bei Rožmberk nad Vltavou wurde nach einer Quelle mit „Wunderwasser“ benannt. Aus dem Jahr 1679 stammt eine Urkunde, die anführt, dass in der neu gebauten Kapelle heilige Messen erlaubt waren.Die Kapelle bekam den Namen der heiligen Anna.

Die kleine Burg "Vítkův hrádek"

Die kleine Burg "Vítkův hrádek"

Křenov 93, Český Krumlov, 381 01 | +420 737 281 976 | navratil@vitkuvhradek.cz

Die kleine Burg hat seit ihrer Gründung durch Witigo von Krumau (1220 - 1272) im 13. Jahrhundert die Funktion der Festung und des Verwaltungszentrums der Herrschaft erfüllt, die ein Bestandteil des entstehenden Dominions von Angehörigen des Herrscherhauses der Witigonen war, das sich auf den beiden Seiten der gegenwärtigen Grenze von Böhmen und von Österreich ausdehnte.

Die kleine Burg Louzek

Die kleine Burg Louzek

Náměstí 70, Kaplice, 382 41 | +420 380 303 100 | podatelna@mestokaplice.cz

Die Burg Louzek ist wie eine Flussträne in den breiten Felsenvorsprung des wild fließenden Flusses Malše eingesetzt.

Die Pferdeeisenbahn

Die Pferdeeisenbahn

nám. J. V. Kamarýta 76, Velešín, 382 32 | +420 380 331 541 | mesto@velesin.cz

Der Hauptgrund für den Bau der Eisenbahn aus Linz nach České Budějovice war der Transport von Salz aus dem österreichischen Salzkammergut nach Böhmen.

Die Statuengruppe des St. Johann Nepomuk - Rožmitál na Šumavě

Die Statuengruppe des St. Johann Nepomuk - Rožmitál na Šumavě

Obecní úřad, Rožmitál na Šumavě, 382 92 | +420 380 327 134 | ourozmital@ka.gin.cz

Die barocke Statuengruppe mit Engelköpfen, Bildern Christi und Statuen des hl. Florian, hl. Sebastian und hl. Johann Nepomuk befindet sich auf dem Dorfplatz. Sie wurde in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts nach einer Pestepidemie gebaut.

Erlenwald im Novolhotský-Wald

Erlenwald im Novolhotský-Wald

Obecní úřad, Černá v Pošumaví, 382 23 | +420 380 744 017 | podatelna@cernavposumavi.cz

Das Schutzgebiet besteht aus einem feuchten Wald und feuchten Wiesen in einem Waldkomplex. Der Grund für den Schutz ist ein ausgedehnter Komplex natürlicher Fichten-Erlenwälder (mit Entwicklungsstadien) auf Quellgebieten und entlang kleiner Wasserläufe und Torfmoor-Wiesen-Gesellschaften mit einer charakteristischen floristischen Zusammensetzung.

Feste Benešov nad Černou

Feste Benešov nad Černou

Benešov nad Černou 126, Benešov nad Černou, 382 82 | +420 380 322 137 | starosta@benesovnc.cz

Benešov nad Černou wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts von Beneš von Michalovice als Siedlung unter der Feste gegründet.

Feste Chlum

Feste Chlum

Chlum 1, Křemže, 382 03 | +420 380 741 085 | tvrz.chlum@centrum.cz

Die Feste Chlum, gegründet im 13. Jahrhundert, hat im Laufe ihrer Existenz viele Umbauten durchgemacht, die schließlich im 17. Jahrhundert zur Umwandlung der Feste in einen Wirtschaftshof führten.

Feste Chlumeček

Feste Chlumeček

Obecní úřad, Křemže, 382 03 | +420 380 741 126 | oukremze@mbox.terms.cz

Die heute nicht mehr existierende Feste befand sich an der Stelle des heutigen einstöckigen Wohngebäudes aus dem 18. Jahrhundert und eines anliegenden Hofes. Die Keller unter dem Wohngebäude sind ein einziger Überrest der Feste.

Feste Kladenské Rovné

Feste Kladenské Rovné

Obecní úřad, Kájov, 382 21 | +420 380 731 237 | ou-kajov@ou-kajov.cz

An der Stelle der ehemaligen Feste steht gegenwärtig ein Gebäude, das nach einigen Bauherrichtungen einem Bauerngut ähnlich ist.

Feste Slavkov

Feste Slavkov

Obecní úřad, Bohdalovice, 382 11 | +420 380 750 933 | oubohdalovice@iol.cz

Die Feste Slavkov ist eine der wenigen Bauten, wo die ursprüngliche Beziehung der einzelnen Komponenten des adeligen Landsitzes erhalten blieb.

Feste Štěkře

Feste Štěkře

Dolní Třebonín 6, Dolní Třebonín, 382 01 | +420 380 743 827 | dolni.trebonin@tiscali.cz

Die Gebäude der Feste sind eine außerordentlich wertvolle Ansicht der Renaissance-Architektur aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Feste Tichá

Feste Tichá

Obecní úřad, Dolní Dvořiště, 382 72 | +420 380 324 208 | obecdoldvor@iol.cz

Von der Feste blieb nur ein Torso des gewaltigen Wohnturmes auf einem Quadratgrundriß mit der Seite von neun Metern erhalten.

Festung Pasovary

Festung Pasovary

Obecní úřad, Světlík, 382 16 | +420 380 737 162 | ousvetlik@seznam.cz

Von der Feste blieb ein zweistöckiger prismatischerTurm erhalten, der sich in der Mitte des zerfallenen Hofes befindet.

Galerie Krampus

Galerie Krampus

Linecká 206, Kaplice, 382 41
Telefon: +420 380 311 388
E-mail: infocentrum@kickaplice.cz
Gedenkstätte von Adalbert Stifter in Horní Planá

Gedenkstätte von Adalbert Stifter in Horní Planá

Palackého 21, Horní Planá, 382 26 | +420 380 738 473 | stifter@horniplana.cz

Die Gedenkstätte von Adalbert Stifter ist im Vaterhaus des Schriftstellers untergebracht. Das Objekt kann man als kleinbürgerliches eingeschossiges Haus mit dem anliegenden Landwirtschaftshof charakterisieren. Die Existenz ist in den Archiven schon zum Beginn des 17. Jahrhunderts belegt.

Glashüte in Vimperk

Glashüte in Vimperk

1.máje 596, Vimperk, 385 01
Telefon: +420 737 775 628
E-mail: jiri.kozel@seznam.cz
Graphitbergwerk

Graphitbergwerk

Chvalšinská ul. 243, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 199 | grafitovydul@seznam.cz

INTERESIERT SIE ZU WISSEN, WIE GRAPHIT GEWONNEN WIRD? Möchten Sie die Arbeit der Bergarbeiter kennenlernen? Wir bieten Ihnen an Untertabesichtigungen der Graphitgrube in Český Krumlov.

Jüdischen Friedhöfe in Rožmberk nad Vltavou

Jüdischen Friedhöfe in Rožmberk nad Vltavou

Obecní úřad, Rožmberk nad Vltavou, 382 18 | +420 380 749 820 | OUrozmberk@ck.ipex.cz

Südosten der Hausnummer 102 befindet sich nach wie vor der "alten" Friedhof. Die Daten zeigen, dass der Friedhof vor dem Jahr 1480 gegründet wurde Wurden hier begraben, und alle Juden in Linz bis 1863, bis die Errichtung eines jüdischen Friedhof in Linz.

Kapelle St. Ursula in Křemže

Kapelle St. Ursula in Křemže

Obecní úřad, Křemže, 382 03 | +420 380 741 126 | oukremze@mbox.terms.cz

Der Grundstein zu der Kapelle wurde am 19. Juni 1550 gelegt. Ihr Gründer Jan Častolar ließ sie der hl. Ursula, der Patronin seiner Tochter einweihen.

Kleť

Kleť

Správa CHKO Blanský les, Vyšný 59, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 301 031 | blanles@nature.cz

Wenn Sie sich schon alle Sehenswürdigkeiten in der Stadt angeschaut haben, machen Sie sich auf den Weg durch die gesunde Landschaft auf den Kleť, den höchsten Gipfel des Naturschutzgebietes Blanský les.

Kloster Golden Krone, Dorf Holasovice und Schloss Hluboka

Kloster Golden Krone, Dorf Holasovice und Schloss Hluboka

Vyšehrad 261, Český Krumlov, 381 01 | 420723069561 | info@krumlovtours.com

Schloss Hluboka über der Moldau inklusive Garten Hluboka und besuch des cisterzien Klosters aus dem 13.Jahrhundert.

Kloster Zlatá Koruna

Kloster Zlatá Koruna

Zlatá Koruna 1, Zlatá Koruna, 382 02 | +420 380 743 126 | zlatakoruna@budejovice.npu.cz

Die ehemalige Abtei in Zlatá Koruna zählt zu den besterhaltenen Zisterzienserklöstern in den tschechischen Landen. Im Jahre 1995 wurde das Klosterareal zum Nationalkulturdenkmal erklärt.

Kreuzweg in Frymburk

Kreuzweg in Frymburk

Náměstí 78, Frymburk, 382 79 | +420 380 735 114 | info@frymburk.info

Den ersten und entscheidenden Anlass zum Bau des Kreuzwegs in der Frymburker Pfarrei gab der Lipnoer Gutsbesitzer Adalbert Donauer, der zu Beginn der neunziger Jahre des 19. Jahrhunderts sechshundert Gulden „für den Granitkreuzweg“ spendete. Die Kapelle wurde am 13. Oktober 1898 feierlich geweiht.

Muckover Kalkbruch

Muckover Kalkbruch

Obecní úřad, Černá v Pošumaví, 382 23 | +420 380 744 208 | podatelna@cernavposumavi.cz

Isolierter kleiner Wald mit kleinen Grubenbrüchen 0,5 km westlich von der Ortschaft Muckov, 2,5 km östlich von der Gemeinde Černá v Pošumaví entfernt auf einem kleinen Hügel, durch den sich eine mehrere Meter mächtige Einlage kristallinischen Kalksteins und dolomitischen Kalksteins in West-Ost-Richtung zieht.

Museum der Passionsspiele und Radio Museum

Museum der Passionsspiele und Radio Museum

Hořice na Šumavě 6, Hořice na Šumavě, 382 22 | +420 380 737 201 | +420 606 571 714 | info@horicenasumave.cz

Die Exposition ist in zwei Räumen im Erdgeschoss installiert. Der erste Raum stellt die Geschichte der Gemeinde Hořice na Šumavě und der umliegenden Ortschaften vor.

Museum der Pferdeeisenbahn in Bujanov

Museum der Pferdeeisenbahn in Bujanov

Bujanov 26, Kaplice, 382 41 | +420 380 327 054 | bujanov@seznam.cz

Dieses kleine Museum entstand dank der Aktivität des Gemeindeamtes in Bujanov in Zusammenarbeit mit dem Verein für die Erhaltung der Pferdeeisenbahn und dem Südböhmischen Museum in České Budějovice.

Museum des Schwarzenberger Schwemmkanals in Chvalšiny

Museum des Schwarzenberger Schwemmkanals in Chvalšiny

Chvalšiny 124, Chvalšiny, 382 08 | +420 777 794 383 | podatelna@chvalsiny.cz

Ein einzigartiges technisches Denkmal, wie der Schwarzenberger Schwemmkanal zweifellos ist, verdient sein eigenes Museum.

Naturschutzgebiet Blanský les

Naturschutzgebiet Blanský les

Vyšný 59, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 301 031 | blanles@nature.cz

Das Landschaftsschutzgebiet Blanský les wurde im Jahre 1990 errichtet und nimmt eine Fläche von 212,35 km2 ein. Auf dem Gebiet des Landschaftsschutzgebietes wurden 15 Naturreservate verkündet (Vyšenské kopce, Kleť, Dívčí Kámen, Kalamandra, Bořinka, Holubovské hadce, Jaronínská bučina, Vysoká Běta, Šimečkova stráň, Dobročkovské hadce, Na stráži, Horní luka, Mokřad u Borského rybníka, Malá skála, Ptačí stěna).

One day trips around Český Krumlov

One day trips around Český Krumlov

5 května 258, Český Krumlov, 381 01 | +420 608 357 581 | +420 607 100 234 | sebastiantours@hotmail.com

Möchten Sie während Ihres Aufenthaltes nicht nur schön tschechischen Krumlov sehen, sondern auch ihre Umgebung?

Pláničský-Teich

Pláničský-Teich

Obecní úřad, Černá v Pošumaví, 382 23 | +420 380 744 017 | podatelna@cernavposumavi.cz

Das Schutzgebiet besteht aus dem Pláničský-Teich (genannt auch Großer Ziegenteich) und dem anliegenden Kleinen Ziegenteich (Malý Kozí rybník), die im oberen Teil des Tals des Lukavický-Bachs, 1,5 km östlich von der Gemeinde Plánička, 3,5 km ostsüdöstlich von der Gemeinde Černá v Pošumaví entfernt liegen.

Plechý (Plöckenstein) und Plešné jezero (Plöckensteinsee)

Plechý (Plöckenstein) und Plešné jezero (Plöckensteinsee)

Jiráskova 150, Horní Planá, 382 26 | +420 380 738 628 | vimperk@npsumava.cz

Der Plöckensteinsee ist einer der fünf Gletscherseen auf der tschechischen Seite des Šumava/Böhmerwaldes. Der See hat eine elliptische Form und ist 540 m lang und 150 breit, er nimmt einen Ausmaß von 7,48 Hektar ein und die maximale Tiefe macht 18,3 m aus. Etwa 200 Meter vom Seedamm aus breitet sich ein steinernes Meer vom Gletscherursprung mit einem Ausmaß von 6 Hektar aus.

Postmuseum Vyšší Brod

Postmuseum Vyšší Brod

Vyšší Brod, Vyšší Brod, 382 73 | +420 380 746 679 | pm.vb@tiscali.cz

Im histrischen Gebäude der ehemaligen Abtei ist die Exposition der Geschichte der Post vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart gesetzt.

Radio Museum- Museum der Funkempfangsgeräte

Radio Museum- Museum der Funkempfangsgeräte

Hořice na Šumavě, Hořice na Šumavě, 382 22 | +420 380 737 101 | +420 606 571 714

Museum der Funkempfangsgeräte ist seit dem 24. Juni 2001 geöffnet. Es befindet sich im Zentrum der Gemeinde im Gebäude der ehemaligen Grundschule, sowie das Museum der Passionsspiele und der Gemeinde.

Rodelbahn Lipno an der Moldau

Rodelbahn Lipno an der Moldau

Slupečná 301, Lipno nad Vltavou, 382 78
Telefon: +420 380 736 363
Mobil: +420 602 780 726
E-mail: info@slideland.cz
Roller Krumau - Kleť

Roller Krumau - Kleť

U Trojice 107, Český Krumlov, 381 01 | +420 602 493 522 | +420 602 493 522 | info@kolobezky-klet.cz

Individuelle Fahrt von Kleť zu Zielen Krásetín, Camp Goldene Krone, Tschechische Krumlov.

Schifffahrt am Lipno-Stausee

Schifffahrt am Lipno-Stausee

Přístav 71, Lipno nad Vltavou, 382 78 | +420 380 736 276 | +420 602 403 364 | info@lipno-line.com

Die Rosenberger Lipno-Line heißt Sie herzlich Willkommen am Moldaustausee. Mit unserer Flotte erleben Sie das "südböhmische Meer" von einer neuen Seite.

Schloss Hluboká

Schloss Hluboká

Bezručova 142, Hluboká nad Vltavou, 373 41 | +420 387 843 911 | vlazny.vaclav@npu.cz

Das Märchenschloss Hluboká – der wahr gewordene Traum einer schönen Frau.

Schloß Červený Dvůr

Schloß Červený Dvůr

Červený Dvůr 1, Chvalšiny, 381 01 | +420 380 309 135 | prijem@cervenydvur.cz

Schloß Červený Dvůr ist ein Rokokoschlößchen umgegeben mit einem englischem Park. Zur Zeit dient es als psychiatrische Klinik.

Schwarzenberger Schwemmkanal

Schwarzenberger Schwemmkanal

| +420 602 272 442 | +420 602 272 442 | hladik.hynek@iol.cz

Die Idee, die Vltava (Moldau) und die Donau, zwei in verschiedene Meere fließende Flüsse zu verbinden, entstand schon in der Mitte des 14. Jahrhunderts zur Zeit des Kaisers Karl IV. Zur Verwirklichung dieser mutigen Idee kam es erst am Ende des 18. Jahrhunderts.

Seilbahn Krasetín - Kleť

Seilbahn Krasetín - Kleť

Holubov 242, Křemže, 382 03 | +420 380 715 308 | +420 732 413 058

Die Seilbahn wurde am 1.7.1961 in Betrieb gesetzt. Der Bau dauerte zwei Jahre und es nahmen daran Transporta Chrudim, Elektrozávody (Elektrowerke) Prag und Vodní stavby (Wasserwerke) Tábor teil.

Ševcova hora (Schusterberg)

Ševcova hora (Schusterberg)

Náměstí 70, Kaplice, 382 41 | +420 380 303 100 | podatelna@mestokaplice.cz

Das Schutzgebiet besteht aus einem Mischwald am steilen südwestlichen Hang des Berges Ševcova hora (Schusterberg), 0,8 km nordöstlich von der Ortschaft Pusté Skaliny, 2 km östlich von der Gemeinde Soběnov entfernt.

St. Maria Magdaléna Kirche

St. Maria Magdaléna Kirche

Chvalšiny, Chvalšiny, 382 08 | +420 380 739 149 | podatelna@chvalsiny.cz

St. Maria Magdaléna Kirche im spätgotischen Stil, erbaut in den Jahren 1487 – 1507 auf dem Platz der ehemaligen Kirche. Es ist ein bedeutendes Werk der Spätgotik der Rosenberger.

Statue des St. Johann von Nepomuk - Benešov nad Černou

Statue des St. Johann von Nepomuk - Benešov nad Černou

Obecní úřad Benešov nad Černou, Benešov nad Černou, 382 82 | +420 380 322 151 | starosta@benesovnc.cz

Die Statue des St. Johann von Nepomuk aus dem Jahre 1726 steht auf einer dreikantigen Säule mit Reliefs der hl. Dominikus, Leonard und Wenzel und mit Statuen der hl. Donatus, Florian und Rochus.

Sternwarte Kleť

Sternwarte Kleť

Zátkovo Nábřeží 4, České Budějovice, 370 01 | +420 380 711 242 | +420 380 123 327 | klet@klet.cz

Sternwarte Kleť bestimmt für fachliche Beobachtungen, die hochwertige Beobachtungsbedingungen erfordern. Es ist das höchstgelegene astronomische Observatorium in Böhmen.

Tschechische Wochenenden

Tschechische Wochenenden

28. října 1081, Chomutov, 4300
Telefon: +420 474 624 088
Mobil: +420 777 263 424
E-mail: outdoor@sport-s.cz
Urlaubsangebote des Sporthotel Zátoň

Urlaubsangebote des Sporthotel Zátoň

Zátoňské Dvory 1, Zátoň, Větřní u Českého Krumlova, 382 11
Telefon: +420 380 709 110
E-mail: info@sporthotel-zaton.cz
Urwald Žofín

Urwald Žofín

Pohorská Ves 45, Kaplice 1, 382 41 | +420 380 326 030 | +420 724 861 990 | pohorska.ves@tiscali.cz

Das Landschaftsschutzgebiet Urwald Žofín ist in die höchste Schutzkategorie - nationale Naturreservate - eingestuft worden. Es liegt im mittleren Teil des Gebirges Novohradské hory.

Vysoký kámen (Hoher Stein)

Vysoký kámen (Hoher Stein)

Náměstí 70, Kaplice, 382 41 | +420 380 303 100 | podatelna@mestokaplice.cz

Das Schutzgebiet besteht aus einem Mischwald am östlichen Schutthang des Hügels Vysoký kámen (Hoher Stein 865 m), 1,2 km südwestlich von der Gemeinde Klení entfernt.

Vyšší Brod Kloster

Vyšší Brod Kloster

Klášter 137, Vyšší Brod, 382 73 | +420 380 746 674 | +420 724 184 145 | tours@vyssibrod.cz

Das Kloster wurde von Wok von Rosenberg 1259 gegründet, der hierher die Zisterzienser vom österreichischen Wilhering berief. Auf Wunsch des Gründers wurde Vyšší Brod zu einem Geschlechtskloster, in dem zehn Generationen dieser Familie beigesetzt wurden.

Wallfahrtskirche Jungfrau Maria - Kájov

Wallfahrtskirche Jungfrau Maria - Kájov

Kájov, 382 21 | +420 380 709 411 | +420 605 135 579 | kostelkajov@seznam.cz

Jungfrau Maria - Wallfahrtskirche – das ursprüngliche Gebäude der Kirche stammt aus der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts. Während der hussitischen Kriegen wurde sie im Jahre 1422 zerstört, im Jahre 1469 zerstörten die Armeen auch die Schule. Die gegenwärtige Kirche wurde in den Jahren 1471 – 1488 im spätgotischen Stil erbaut. Im Jahre 1670 hat der Arzt Ondřej Volkshofer von Krumlov den Altar bauen lassen.

Wandertouristik und Nordic Walking

Wandertouristik und Nordic Walking

CA Vltava, Kájovská 62, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 988 | ckvltava@ckvltava.cz

Tiefe Wälder, romantische Felsen, geheimnissvolle Torfmoore, jahrhundertealte Urwälder, ausgedehnte Naturparks, blaue Wasserspiegel der Teiche und Böhmerwald-Seen, archäologische Fundstellen, Reste der keltischen Siedlungen, gotische Ruinen, Renaissanceburgen und -schlösser, barocke Klöster, Kirchen und Kapellchen - das alles und noch viel mehr können Sie beim Wandern durch die bewundernswerte Landschaft Südböhmens sehen.

Wasserkraftwerk Lipno

Wasserkraftwerk Lipno

Lipno nad Vltavou, Lipno nad Vltavou, 382 78 | +420 380 746 621 | +420 607 673 651 | infocentrum.eli@cez.cz

Das Wasserwerk bildet seit 1960 ein System von zwei Dämmen, künstlichen Wasserbehältern und zwei Wasserkraftwerken, die Lipno I und Lipno II genannt sind. Dieses Werk wurde vor allem aus wasserwirtschaftlichen und energetischen Gründen gebaut. Das Ziel des Baus waren also energetische Nutzung des Abfalls von 160 m als Quelle der Stoßzeit- und Regulierungsenergie, Sicherung minimaler Durchflüsse.



Das Projekt wurde mit der Finanzteilnahme des Südböhmischen Kreises realisiert.