Denkmäler

Erweiterte Suche >

Staatliche Burg und Schloss Český Krumlov

Staatliche Burg und Schloss Český Krumlov

Zámek 59, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 704 711 | +420 380 704 721 | ceskykrumlov@budejovice.npu.cz

Die staatliche Burg und das Schloss Český Krumlov (Böhmisch Krumau/ Krumau) gehört, durch sein architektonisches Niveau, kulturelle Tradition und Ausmaße zu den bedeutendsten Baudenkmälern Mitteleuropas. Die ursprünglich gotische Burg aus dem 13. Jahrhundert wurde im 14. Jh. erweitert und im 16. Jh. im Renaissancestil umgebaut. Im 17. und 18. Jh. wurden Barock- und Rokokoumbauten durchgeführt. Die Besichtigung der Schlosszimmer, aber auch z. B. des Gartens und weiterer Orte des ganzen Areals hinterlassen in den Besuchern das Gefühl, dass sie für eine Weile in die Zeiten gerieten, als der Adel durch die Gänge spazierte.

Kirche St. Veit in der Stadt Český Krumlov

Kirche St. Veit in der Stadt Český Krumlov

Horní 156, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 336 | farniuradck@seznam.cz

Architektonisches Juwel, die neugotische achteckige Turm wurde die zweite dominierende Český Krumlov. Die Kirche wird gelegentlich als Veranstaltungsort für Konzerte der klassischen Musik

Minoritenkloster in der Stadt Český Krumlov

Minoritenkloster in der Stadt Český Krumlov

Kaplická 439, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 766 600

Der Ausbau des Klosters begann nach seiner Gründung genau in der Mitte des 14. Jahrhunderts. Die Fronleichnamskirche entstand vielleicht bereits im 14. Jahrhundert, der Mönchskreuzgang wurde jedoch erst anderthalbe Jahrhunderte nach der Klostergründung, d. h. Ende des 15. Jahrhunderts beendet.

Kirche St. Jobst in der Stadt Český Krumlov

Kirche St. Jobst in der Stadt Český Krumlov

Latrán 6, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 175 | info@marionettemuseum.com

An dieser Stelle stand ursprünglich eine kleine, vor 1334 von Peter I. von Rosenberg gegründete Kapelle oder Kirche, die ein Bestandteil des Rosenbergischen Herrenspitals (Latrán Nr. 13) war. An dieses Gebäude erinnern die bis heute erhaltengebliebenen gotischen Konstruktionen und Details.

Synagoge Český Krumlov

Synagoge Český Krumlov

Za Soudem 282, Český Krumlov, 381 01 | +420 601 590 213 | synagogue@ckrumlov.cz

Im Jahre 1945 diente sie als interkonfessionelle christliche Kirche für die Soldaten der amerikanischen Armee, woran unter anderem das an der Wand des Gebetsaals erhaltene Armeewappen erinnert. Zwischen den Jahren 1945 und 1968 wurde die Synagoge von der Tschechoslowakischen Hussitenkirche benutzt. Zur Zeit wird das Gebäude nicht genützt.

Die Kapelle St. Martin  in der Stadt Český Krumlov

Die Kapelle St. Martin in der Stadt Český Krumlov

Latrán 37, Český Krumlov, 381 01 | 420220398108

Einschiffiger Bau mit rechteckigem Schiff, mit einem dreieckigen Presbyterium und einer achsenmäßig östlich befindlichen Sakristei. Die dreiachsige westliche Front mit abgeschrägter Mauerecke mündet in einen tafelartigen Giebel mit Voluten, in den abgeschrägten Ecken sind Nischen.

Brunnen auf dem Stadtplatz in Český Krumlov

Brunnen auf dem Stadtplatz in Český Krumlov

Náměstí Svornosti 1, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 766 306 | podatelna@mu.ckrumlov.cz

Im Jahre 1843 wurde der schlechte Zustand des Brunnens festgestellt, und daher wurde entschieden, dass er abgetragen und ein neuer erbaut wird, und zwar an der Pestsäule im oberen Bereich des Platzes.

Brunnen und Tränken  in der Stadt Český Krumlov

Brunnen und Tränken in der Stadt Český Krumlov

Náměstí Svornosti 1, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 766 306 | podatelna@mu.ckrumlov.cz

Der Bedarf an sauberem Wasser führte die Einwohner von Český Krumlov bereits seit dem 15. Jahrhundert zum Bau eines Systems von Wasserleitungen, die die Stadt versorgen sollten.

Ptačí hrádek (Vogeltempel) - Český Krumlov

Ptačí hrádek (Vogeltempel) - Český Krumlov

Lesní 167, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 567 | kordac.ls202@lesycr.cz

Ein nicht fertig gebautes Denkmal zur Feier des Sieges der alliierten Armeen von Rußland, Österreich und Preußen über Napoleon Bonaparte in der Schlacht bei Leipzig im Jahre 1813.

Kapelle auf dem Hügel Kreuzberg in der Stadt Český Krumlov

Kapelle auf dem Hügel Kreuzberg in der Stadt Český Krumlov

Horní 156, Český Krumlov, 381 01 | +420 380 711 336

Die achteckige Kapelle der schmerzensreichen Jungfrau Maria und des Heiligen Kreuzes, im Jahre 1710 gebaut, ist mit einem achtteiligen Gewölbe eingewölbt und mit einem mit einer Laterne, einem Knauf und einem Patriarchenkreuz (doppeltes Kreuz) gekrönten Zeltdach bedeckt.



Das Projekt wurde mit der Finanzteilnahme des Südböhmischen Kreises realisiert.