Das Musikfestival mit der längsten Tradition in der Stadt bietet attraktive und erlesene künstlerische Erlebnisse.

Der Gesamtcharakter und die Dramaturgie der Konzerte schöpft aus dem Genius Loci der alten Stadt, aus der der Atmosphäre des Krumauer Schlosses sowie der sakralen und weltlichen historischen Räume, in denen die Konzerte stattfinden. Die vielfältige Dramaturgie des Festivals umfasst renommierte Solisten und Kammerensembles aus der tschechischen und internationalen Musikszene.

Ein einzigartiges Erlebnis und die Perle des Kammermusikfestivals ist die Barocknacht auf dem Schloss Krumlov, die historisch getreue Nachbildung einer barocken Feiernacht. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Atmosphäre der Theater- und Musikfeste des 18. Jahrhunderts zu erleben. Höhepunkt des Abends ist die Opernaufführung im Barocktheater. Im Anschluss verlagert sich das Geschehen in den Schlossgarten, wo das Programm mit weiteren musikalischen Darbietungen und einem stilvollen Barockfeuerwerk nach historischen Vorlagen abgerundet wird.

Überblick der Konzerte und Veranstaltungen im Jahr 2022
24. und 25. Juni / Barocknacht im Schloss Krumlov
26. Juni / Orgelkonzert, Musik des 17. und 18. Jahrhunderts
28. Juni / Jazz an der Moldau: Jiří Stivín und Cindži renta
29. Juni / Mars Bohemicus, geistliche Musik
30. Juni / Stummfilm "Die Bräute des alten Gauners" mit Live-Musik
1. Juli / Konzert zu Ehren von Josef Suk
1. Juli / Nocturne mit einem Glas Wein
2. Juli / Capella Regia Prag, abschließendes Galakonzert
3. Juli / Konzert der Jazzband Schwarzenberské gardy