Andrej Belotsvetov / Tets Ohnari / Josef Seidel

Aktuelle Austellungen im Egon Schiele Art Centrum

ANDREJ BELOTSVETOV (1923 PRAHA – 1997 PRAHA)
Gemälde und Zeichnungen
Eine Ausstellung des phänomenalen, aber introvertierten Künstlers Andrej Belotsvetovs – eine fesselnde Lebensgeschichte eines Malers, der mit argentinischer Staatsbürgerschaft in Prag geboren wurde, dann mehr als zwanzig Jahre mit dem sogenannten Nansen-Flüchtlingspass dort lebte, um schließlich 1962 die tschechoslowakische Staatsbürgerschaft zu erhalten. Die Ausstellung wurde zum 100. Geburtstag des Künstlers vorbereitet und umfasst über 200 Gemälde und Zeichnungen; begleitet wird sie von zahlreichen Fotografien von Josef Sudek, dem langjährigen Freund und Gönner Belotsvetovs, der den Maler in seinem Atelier fotografierte.

TETS OHNARI, JAPAN – DER KRANICH
Glasinstalation
Die Spiegelelemente am Boden sind identisch mit jenen Teilen, aus denen das berühmte japanische Kranich-Origami besteht und entsprechen in ihrer Form den Gliedern, die beim Falten eines Papierkranichs entstehen. Die Arbeit von Tets Ohnari zeigt somit die Schönheit des Faltvorgangs, aus dem der Kranich geboren wird.

JOSEF SEIDEL (1859-1935) - KRUMLOV ZUR ZEIT EGON SCHIELES
Fotografien
Die Ausstellungen der zeitgenössischen KünstlerInnen und die permanente Dokumentation über Leben und Werk von Egon Schiele wird durch eine Fotoaustellung mit dem Titel Krumau zur Zeit Egon Schieles ergänzt. In Zusammenarbeit mit dem Museum Fotoatelier Seidel werden Dutzende von Fotos aus der Zeit von Schieles Leben (1890–1918) vorgestellt. Neben einer Reihe von Arbeiten von Josef Seidel (1859–1935) sind auch mehrere Fots von Josef Wolf (1864–1938) und Wenzel Mick (1872–1951) zu sehen.

Texte: Egon Schiele Art Centrum

  • Egon Schiele Art Centrum
    Široká 71
    381 01 Český Krumlov
  • Karte
  • www
  • 12.4. - 31.12.2022 / Di-So / 10:00 - 18:00

Karte Karte öffnen