Hommage an tschechische Komponistinnen | Festival Krumlov

Elizabeth Jiříčková und Barbora Brabcová

Das Jahr der tschechischen Musik muss nicht nur Smetana, Dvořák und Janáček gehören. Dieses Konzert hat ein ehrgeiziges Ziel: dem Publikum zu beweisen, dass Frauen in der tschechischen Musik nicht nur Musen, bloße Inspirationen vor dem Hintergrund berühmter Werke waren. Dieses Konzert ist daher den tschechischen Virtuosinnen, Dirigentinnen und Komponistinnen gewidmet. Neben Vítězslava Kapralová werden auch Werke von Jana Obrovská, Anna Kozánková, Matylda Chrudimská, Zdenka Kendíková, Geraldine Mucha und Sláva Vorlová zu hören sein, die ebenfalls zu den Jubilarinnen des alle vier Jahre stattfindenden Jahres der tschechischen Musik gehört – 130 Jahre seit ihrer Geburt.

Interpreten
Elizabeth Jiřičková – Violine
Barbora Brabcová – Klavier

Programm
Jana Obrovská: Herbstpräludien (1955) – 1. Allegro moderato, 2. Andante, 3. Allegro Energico, 4. Moderato
Sláva Vorlová: Wiegenlied und Tanz op. 16 (1947)
Vítězslava Kaprálová: Legende op. 3/1
Vítězslava Kaprálová: Burleske op. 3/2
Vítězslava Kaprálová: Elegie
Matylda Chrudimská: Sehnsucht op. 29 (1928)
Geraldine Mucha: Vier Seeszenen (1954) – 1. Wiegenlied 4. Tanz
Anna Houdková-Kozánková: Eine Fahrkarte zum Mahnmal
Zdenka Kendíková: Zwei Mazurken (1886)

Programm des Festival Krumlov 2024

  • Jesuitensaal des Hotels Růže
    Horní 154
    381 01 Český Krumlov
  • Karte
  • www
  • 19.7.2024 / Fr / 19:30

Karte Karte öffnen