Spaziergang Křížová Hora – Horní Brána

Der Spaziergang führt Sie zum barocken Wallfahrtsareal auf dem Kreuzberg (Křížová hora, 619 m ü. M.) oberhalb von Český Krumlov, einem denkmalgeschützten geistigen Ort mit besonderer Ausstrahlung und romantischer Umgebung. Die achtseitige Kapelle darf seit kurzem auch besichtigt werden und ist ein lebendiger Kultur- und Wallfahrtsort.

Das Areal liegt knapp 2 km vom Stadtplatz náměstí Svornosti entfernt. Unterwegs können Sie einige der Baudenkmäler im vom südlichen Mäander der Moldau umflossenen Stadtgebiet besichtigen oder an einer der restaurierten Kreuzwegkapellen innehalten. Rechnen Sie damit, dass es zwischendurch steil bergauf geht. Doch als Belohnung eröffnet sich vor Ihnen ein wunderschöner Blick auf Český Krumlov und den nahe gelegenen Berg Kleť.

Wegbeschreibung

Vom Stadtplatz náměstí Svornosti gehen Sie durch den Stadtpark, am südlichen Mäander der Moldau entlang, überqueren den Fluss und laufen die Straße Po Vodě am gegenüberliegenden Moldauufer zurück bis zur Kreuzung bei der Pension Prelát. Von hier nehmen Sie die Křížová-Straße, wo Sie nach einigen Metern auch schon die erste Kreuzweg-Kapelle erblicken. Folgen Sie dem blau markierten Wanderweg. Nach einer kurzen Steigung erreichen Sie eine Wiese mit weiteren Kapellen und schönen Ausblicken auf die Stadt. Auf dem Rückweg nehmen Sie den rot markierten Wanderweg in Richtung des Stadtteils Horní Brána, wo wir Ihnen eine Pause mit Erholung am Teich Hornobránský rybník empfehlen.

Streckenverlauf: náměstí Svornosti → Kájovská → Linecká → Po vodě → Křížová → Stinná → U sáňkařské dráhy → Křížová hora → Šumavská → Stadtteil Horní Brána → Příkrá → Kaplická → Horní → náměstí Svornosti

  • Karte
  • Wandern
  • leicht
  • 4,8 km (Rundweg)
  • 140 m
  • Asphalt, Feldweg/Waldweg
  • 1,5 - 2 Stunden
  • Natur
  • Sehenswürdigkeiten
  • für Kinder geeignet
  • Verpflegungsmöglichkeit

Sehenswertes

Spazierrundweg Südlicher Mäander – Stadtpark, Museum Fotoatelier Seidel, Synagoge, Gartenhaus – Atelier von Egon Schiele, malerische Terrassen mit Krumauer Weingarten

Bademöglichkeit in der Moldau – seichter Uferbereich im Stadtpark und am Gartenhaus – Atelier von Egon Schiele

Kreuzweg von Mitte des 18. Jahrhunderts

Wallfahrtsareal auf dem Kreuzberg – Kapelle Mariä Schmerzen, Gemälde „Krumauer Madonna 2020“ im Bogengang

Spektakulärer Ausblick auf Český Krumlov, den Gebirgszug Blanský les und den Böhmerwald

Bademöglichkeit im Teich Hornobránský rybník, Kinderspielplatz mit Kletterwand, Volleyball- und Beach-Volleyball-Platz